Wer sportlich aktiv ist, hat ein Interesse daran seine Fitness genau zu beobachten. Die Aktivität an sich lässt sich heutzutage sehr leicht mit speziellen Smartphone Apps wie Endomondo oder Runtastic aufzeichnen. Die meisten dieser Apps bieten zusätzlich die Möglichkeit via Bluetooth einen Pulsmesser als Brustgurt zu verbinden, um weitere Informationen zu sammeln.

Vergleich verscheidener Bluetooth Brustgurte

POLAR Herzfrequenz Sensor H7

Polar BrustgurtDer Polar Sensor H7 kann besonders mit einer sehr zuverlässigen Kopplung mit dem Smartphone punkten. Der Gurt wird von den typischen Tracking-Apps wie Runtastic, RunKeeper und Co problemlos erkannt, vorausgesetzt man nennt ein Bluetooth 4.0 fähiges Smartphone sein eigen.

Es ist ebenfalls möglich die Live-Daten gleichzeitig sowohl an die Smartphone App als auch Polar FT7 Uhr zu senden. So ist es möglich, über die Uhr den Puls stehts im Blick zu haben und trotzdem am Ende des Workouts übersichtliche Statistiken in Runtastic zu sehen.

Tipp: Den Gurt zuerst anziehen (leicht anfeuchten!) und dann die App starten.

Arendo – Herzfrequenzgurt

Arendo BrustgurstEin weiterer, sehr beliebteer Bluetooth Pulsgurt kommt von Arendo. Auch dieser Brustgurt funkt mit Bluetooth 4.0, was sehr stromsparend ist. Die gurtlänge ist einstellbar von 67cm bis 100cm. Der Gurt selbst soll sich sehr angenehm tragen lassen.

Das Gerät ist wasserdicht (nach IPX 7 Norm) und wiegt nur 14 g. Die Knopfzellen-Batterie reicht bei normaler Nutzung einige Monate, bevor sie ausgetauscht werden muss.

Der Herzfrequenzmonitor verbindet sich problemlos mit Fitness-Apps wie Runtastic mit einem Android-Smartphone als auch mit einem iPhone.

SportPlus Brustgurt

Sportplus BrustgurtDer Brustgurt von SportPlus besitzt eine kleine, eingebaute LED Statusleuchte und startet dank NFC bei Berührung mit dem Smartphone automatisch die entsprechende App.

Der Gurst lässt sich in seiner Größe verstellen, von 70-120 cm Brustumfang. Mit 47 g ist er etwas schwerer als das Konkurrenzmodell von Arendo.

Der Gurt ist ebenfalls wasserdicht und hat laut Hersteller eine Batteriezeit von 3,5 Jahren. Er ist kompatibel zu verschiedenen Fitnesstracker Apps wie Runtastic, Adidas oder Endomondo.

BlueLeza HRM Bluetooth Pulsgurt

Blueleza BrustgurtDer Bluetooth Brustgurt HRM von BlueLeza ist ebenfalls wasserdicht, bis zu einer Tiefe von 1,5m. Auch er soll kompatibel zu einer Vielzahl von Sport-Apps sein, wie iSmoothRun, Runkeeper, Cyclemeter, Endomondo.

Das Gerät ist laut Hersteller nur 45g leicht und hat eine Batterlaufzeit von 1,5 Jahren. Der Gurt selbst ist waschbar (Handwäsche bei 30° C). Bis zu einem Brustumfang von 122cm lässt sich der Gurst nutzen.

Um den Gurt nutzen zu können, wird ein Smartphone mit Bluetooth Smart Ready Funktion benötigt.

 

Alle Angaben ohne Gewähr – Bilderquelle: Amazon.de